Swisslinux.org

− The GNU/Linux crossroads in Switzerland −

 

Language

 

The Forum

You are not logged in.

#1 16 May 2020 22:32:09

François Marthaler
Modérateur
From: Prilly
Registered: 07 Sep 2013
Posts: 2003
Website

Schwarzer Bildschirm auf P775DM3

Ein Kunde schickte uns die folgende Nachricht:

Letztes Jahr Anfang August habe ich bei Andreas Sprecher in Mönchaltorf den Why-Computer gekauft.

Mehrmals geschah es am Anfang, dass schon vor dem Anmelden plötzlich der Bildschirm schwarz war bis auf den Cursorbalken oben links.

Dies hatte ich Herrn Sprecher gemeldet und ich bin mit dem Laptop zu ihm, er hat alles upgedatet und in seinen Möglichkeiten geprüft.

Dann trat der Fehler weniger auf.

Nun ist es wöchentlich so, dass ich angemeldet bin, in einem Programm arbeite und plötzlich ist der Bildschirm schwarz mit dem Cursor oben links.

Auch versuche ich einzuschalten und haben keine Reaktion, erst bei wiederholtem einschalten fährt der Computer hoch.

Langsam wird es nervig. So eine Fehlfunktion habe ich in all den Jahren mit Computern nicht gehabt. Gut einmal ist schliesslich das erste Mal.

Mein Umstieg von Windows via Apple zu Linux ist dadurch harzig, und auch die Ungewissheit, dass ich nie weiss, wann es wieder kommt. Das ist ein Freudenkiller.

Den PC kann ich danach ohne Probleme neu starten. Der Fehler ist noch nie an einem Tag zwei mal hintereinander aufgetreten.

Manchmal war ich irritiert, dass der Lüfter lauter wurde, obwohl ich nur ein einfaches Dokument bearbeitet habe.

Danke für einen hilfreichen Tipp, eine zeitnahe, sinnvolle Lösung.


laptop why! N240JU-PRO, Intel Core i7-6500U, RAM 8 Gb, Ubuntu 16.04 LTS

Offline

 

#2 21 May 2020 10:25:46

asprecher
Affranchi(e)
 
Registered: 19 May 2020
Posts: 1

Re: Schwarzer Bildschirm auf P775DM3

Gestern abend habe ich mit den Linux Session Switch's experimentiert ..... ich konnte das Verhalten mit dem schwarzen Bildschirm und dem blinkenden Kursor nachvollziehen.

Ctrl+Alt+F8 - F12 ergeben das Symptom schwarzen Bildschirm und dem blinkenden Kursor links oben
Ctrl+Alt+F2         bringt mich zurück in die laufende Gnome Session.
Ctrl+Alt+F1         bringt mich in die Bildschirmsperre
Ctrl+Alt+F3 - F6  bringen mich in Terminal Sessions  tty3 - tty6

Der Kunde wird das beim nächsten Auftreten prüfen.

Last edited by asprecher (21 May 2020 10:27:36)

Offline

 

#3 25 May 2020 22:38:25

wuergler
Apôtre du libre
 
Registered: 06 Feb 2014
Posts: 66

Re: Schwarzer Bildschirm auf P775DM3

Ja, die Virtuellen Konsolen waren bei richtigen Betriebssystemen einst wichtiger, vor allem bevor es graphische Oberflächen gab smile 

Man kann sich je Konsole auch mit einem anderen User anmelden.

Offenbar haben die üblicherweise belegten Tastenkombinationen geändert: Die aktuelle Standard-Session scheint ab Ubuntu 17.10 (Irrtum vorbehalten) bei F2 (also Ctrl+Alt+F2) zu sein, war vorher mal F7 bei Ubuntu.

Dort, wo der blinkende Cursor mit schwarzem (oder weissem) Bildschirm, sieht es so aus, als wären die Konsolen nicht besetzt (nicht alloziert). In Wirklichkeit sind es offenbar normalerweise bis zu 64 virtuelle Konsolen, die der Kernel unterstützt: Man kann (meistens?) mit dem Dateimanager (Nautilus u. ä.) eine "Bestätigung" sehen im Ordner /dev, tty0 bis tty63.

Nutzen: heute weniger, manchmal aber kann man so noch eine hängende Applikation zwangsweise beenden, wenn es nicht anders geht (und man weiss, was man tut).

Aber war das überhaupt die Frage? Es kann schon sein, dass man irrtümlich eine Tastenkombination drückt. Erwischt man die virtuelle Konsole mit blinkendem Cursor, einfach zurück mit Ctrl+Alt+F2 (bzw. Ctrl+Alt+F7). Oder man passt die Tastenkombinationen an, IMHO meist nicht zu empfehlen.

Offline

 

Board footer

Powered by FluxBB