Swisslinux.org

− The GNU/Linux crossroads in Switzerland −

 

Language

 

The Forum

You are not logged in.

#1 04 Dec 2020 19:48:58

dino
Affranchi(e)
 
Registered: 04 Dec 2020
Posts: 2

synaptics touchpad springt (N131ZU)

Hallo,

Problem 1
das Touchpad auf dem neuen Laptop fängt des öfteren an zu spinnen. Der mouse pointer ist dann kaum mehr kontrollierbar und springt. Es scheint so, als ob das Betriebssystem die inputs nicht mehr zeitgerecht interpretieren kann (Maus bleibt stehen, und plötzlich wird die Bewegung wieder aufgenommen und die Maus springt zu der neuen Position).


Ich habe den Laptop mit verschiedenen live usb sticks gestartet (xubuntu 20.0, xubuntu 18.0, windows 10 installation stick). Da hat das trackpad immer funktioniert. In dem Betrieb habe ich den Laptop aber nicht stundenlang benutzt.

Jedes mal wenn es so ein Problem mit der Maus gab, konnte es durch einen reboot beseitigt werden.
Das Problem entstand unter folgenden zwei Szenarien:
1) im Normalen betrieb nach einer zufälligen Zeit
2) meistens ist es nach dem aufwachen aus dem "Bereitschaft Modus" aufgetreten


Mein System
Laptop Why! N131ZU
Description:    Ubuntu 20.04.1 LTS
Release:    20.04
Codename:    focal



Wenn alles in Ordnung ist, dann sehe ich folgendes:

Code:

xinput --list
⎡ Virtual core pointer                        id=2    [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer                  id=4    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ SynPS/2 Synaptics TouchPad                  id=14    [slave  pointer  (2)]
⎣ Virtual core keyboard                       id=3    [master keyboard (2)]
    ↳ Virtual core XTEST keyboard                 id=5    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                                id=6    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Video Bus                                   id=7    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                                id=8    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Sleep Button                                id=9    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Chicony USB2.0 Camera: Chicony              id=11    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Chicony USB2.0 Camera: IR Camer             id=12    [slave  keyboard (3)]
    ↳ AT Translated Set 2 keyboard                id=13    [slave  keyboard (3)]

Problem 2
Es ist auch schon vorgekommen, dass die Maus und die Tastatur komplett blockiert waren (nach "Bereitschaft"). Ich habe dann per usb eine externe Maus und Tastatur angeschlossen. Dabei konnte ich feststellen, dass das trackpad nicht mehr erkannt wurde. Bei folgendem xinput --list befehlt sieht man unter virual core pointer, dass der synaptics Eintrag fehlt wobei weitere Einträge für die externe Microsoft Tastatur sowie logtiec Maus erscheinen.

Code:

xinput --list
⎡ Virtual core pointer                        id=2    [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer                  id=4    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0 Consumer Control    id=14    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0 Consumer Control    id=16    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0 Mouse    id=19    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Logitech MX Master                          id=20    [slave  pointer  (2)]
⎣ Virtual core keyboard                       id=3    [master keyboard (2)]
    ↳ Virtual core XTEST keyboard                 id=5    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                                id=6    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Video Bus                                   id=7    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                                id=8    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Sleep Button                                id=9    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Chicony USB2.0 Camera: Chicony              id=10    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Chicony USB2.0 Camera: IR Camer             id=11    [slave  keyboard (3)]
    ↳ AT Translated Set 2 keyboard                id=12    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0 System Control    id=13    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0 Consumer Control    id=15    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0 Consumer Control    id=17    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0    id=18    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Logitech MX Master                          id=21    [slave  keyboard (3)]

in diesem Zustand fehlte auch folgender Eintrag 

Code:

cat /proc/bus/input/devices
...
I: Bus=0011 Vendor=0002 Product=0007 Version=01b1
N: Name="SynPS/2 Synaptics TouchPad"
P: Phys=isa0060/serio2/input0
S: Sysfs=/devices/platform/i8042/serio2/input/input65
U: Uniq=
H: Handlers=mouse0 event5 
B: PROP=1
B: EV=b
B: KEY=e520 30000 0 0 0 0
B: ABS=660800011000003
...

Das System schien wohl die Hardware nicht mehr erkannt zu haben. Ich habe dann den Laptop durch das zuklappen des Monitors in den Bereitschaftsmodus versetzt. Nach dem Aufklappen des Bildschirms, war die Maus wieder funktionstüchtig.


Lösung?
Mehrmals Täglich einen Reboot durchzuführen ist keine Option.

Habt ihr Ideen an was das liegen könnte resp. wie ich das Problem lösen kann?
vielen Dank für die Hilfe und Ratschläge!!!

Offline

 

#2 05 Dec 2020 23:32:32

wuergler
Apôtre du libre
 
Registered: 06 Feb 2014
Posts: 73

Re: synaptics touchpad springt (N131ZU)

Das scheint ein altes Problem zu sein. Eigentlich gab es schon vor Jahren Kernel-Patches, die vermutlich nie alles abdecken können. Es wachen anscheinend nicht alle Geräte von selber auf - man könnte sie wohl per Terminal neu starten, was auch nicht ideal ist. Bei anderen Betriebssystemen machen offenbar auch immer wieder irgendwelche Treiber Probleme beim Aufwachen.

Mehrmals Täglich einen Reboot durchzuführen ist keine Option.

Vom Reboot bis zum Bereitschaftsmodus geht aber alles, oder? Erst nach dem Aufwachen gibt es Probleme? Ist die Einstellung so, dass sich das Notebook automatisch nach x Minuten in den Bereitschaftsmodus versetzt?

Mal 2 Ideen:

1. Versuch Bios (geringe Chance)
Im Bios kann es (selten?) bei einigen Geräten eine Touchpad-Einstellung haben, die man auf Basic (statt Advanced) einstellen kann. Ich bezweifle, dass das in diesem Bios vorhanden ist, aber man könnte mal nachschauen.

2. Bereitschaftsmodus <-> Ruhezustand ausprobieren
Statt Bereitschaftsmodus (sleep, suspend-to-RAM) den Ruhezustand (hibernate/suspend-to-disk) ausprobieren, oder umgekehrt. Das Aufwachen vom Ruhezustand geht m. E. nur wenig länger. Eventuell mal ausprobieren; wenn es geht, dann ggf. die Energieeinstellungen ändern oder anpassen im Tweak Tool (bspw. wenn man den Notebook-Deckel schliesst).

Hier scheint der Bereitschaftsmodus nicht zu funktionieren. Für den Ruhezustand muss eine Auslagerungs-Partition (Swap) eingerichtet sein, was normalerweise der Fall ist. Ist das System vollverschlüsselt, dann geht der Ruhezustand evtl. nicht einfach so.

Im Gegensatz zum Bereitschaftsmodus wird im Ruhezustand keine Energie benötigt. Auch wenn bei längerem Bereitschaftsmodus die Batterie langsam leer würde, dann würde das System wohl selber in den Ruhezustand wechseln.

Offline

 

#3 06 Dec 2020 13:12:55

dino
Affranchi(e)
 
Registered: 04 Dec 2020
Posts: 2

Re: synaptics touchpad springt (N131ZU)

Vielen herzlichen Dank für die Antwort.

Die Lösungsvorschläge beziehen sich auf das Problem 2 (aufwachen des Treibers aus dem Bereitschaftsmodus). Leider ist das Problem 1 viel grösser, da der Laptop unbrauchbar wird. Ob die zwei Probleme zusammenhängen ist für mich unklar.


Problem 1
Auch während dem normalen Betrieb (ohne Aufwachen aus Bereitschaftsmodus), fängt die Maus plötzlich an unbrauchbar zu werden... (siehe erste Beschreibung). Als ob ein anderer Treiber/Prozess mehr Priorität hätte und die Maus nicht mehr in soft real time funktioniert.


Problem 2
Insgesamt ist es nur ca. 2 mal vorgekommen. Durch
1) ein erneutes Zuklappen des Laptops,
2) kurz warten bis die LEDs zeigen, dass er im Bereitschaftsmodus gegangen ist, und
3) wieder aufklappen, um erneut wieder aufzuwachen
war das Problem meist gelöst. Damit könnte man leben, Ich gehe aber trotzdem deinen Vorschlägen nach:


2.1 Versuch über BIOS:
In den BIOS Setup habe ich keine Einstellungen für das Trackpad gefunden.

2.2 Bereitschaftsmodus <-> Ruhezustand ausprobieren
Ich bin der Standardinstallation für Ubuntu 20.04.1 LTS gefolgt. Die Daten auf der Festplatte sind nicht verschlüsselt. Eine Swap partition wurde dabei aber nicht angelegt. Weder in den Einstellungen noch in dem Tweak tool habe ich die Möglichkeit den Ruhezustand auszuwählen. Ich schaue mal ob ich eine swap partition erstellen und einrichten kann, in der Hoffnung den Ruhezustand aktivierbar zu machen.

Offline

 

#4 06 Dec 2020 23:19:55

wuergler
Apôtre du libre
 
Registered: 06 Feb 2014
Posts: 73

Re: synaptics touchpad springt (N131ZU)

.

Ich hätte vermutet, Problem 1 sei auch auf den Bereitschaftsmodus zurückzuführen, aber von der Beschreibung her doch eher nicht. Ist natürlich mühsam.


Problem 1

Zum Eingrenzen:
- Heisst Maus immer Touchpad-Maus? Sonst könnte man, falls vorhanden, eine USB-Maus ausprobieren und beobachten, ob sie sich gleich verhält.
- Spinnt die Maus nur bei bestimmten Programmen? Ich meine, es gab mal ein Problem bspw. bezogen auf Chromium, vielleicht sogar Firefox (ich glaube eine Lösung war, im Browser Hardware Acceleration auszuschalten), muss aber eine Weile her sein.

Bei den Maus-Einstellungen bzw. Touchpad soll es manchmal helfen, diese zu ändern bzw. etwas herumzuprobieren. Ich vermute mal v. a. wenn Touchpad und USB-Maus sich unterschiedlich verhalten.  Beispielsweise:
Natürlicher Bildlauf: Aus
Geschwindigkeit: reduzieren (evtl. ganz links probieren)
Tippen um zu klicken: Aus
Bildlauf mit zwei Fingern: (Aus)
Edge Scrolling: Ein

(Kann auch in dconf eingestellt werden bei /org/gnome/desktop/peripherals/touchpad/, wenn man dconf mag, ich finde es noch praktisch.)

Falls das Notebook einen Upgrade oder andere Installation hinter sich hat seit der Auslieferung, könnte man auch nachschauen, ob zusätzliche Treiber nicht oder nicht mehr vorhanden sind. Also zuerst schauen, ob bei Software & Aktualisierungen, Tab Zusätzliche Treiber, ein Treiber vorgeschlagen wird (evtl. ändern). Oder auch, ob bei den Programmen ubuntu-drivers-common installiert ist (da ich nicht sicher bin, ob das bei einer Standard-Installation immer der Fall ist).


Problem 2

Da wäre vielleicht tatsächlich der Ruhezustand ein Versuch wert (wenn die Einrichtung lohnend erscheint).

Swap: hmm, hätte gedacht das sei die Voreinstellung, aber offenbar nicht. Jedenfalls wäre sie sonst im Programm "Disks" ("Laufwerksverwaltung") ersichtlich.

Bei den Energieeinstellungen (sofern Gnome, oder?) meinte ich Automatische Bereitschaft einrichten , falls eingeschaltet und man dies ausschalten will wegen der Probleme.

Beim Tweak Tool meinte ich, entweder unter "Allgemein" oder "Energie" (ich glaube je nach Version) kann man einstellen was passiert, wenn man zuklappt ("Bei Schliessen des Deckels in Bereitschaft gehen", was aber vermutlich erwünscht und i. O. ist, ausser hier wegen der Probleme).


Sonst wieder schreiben ... irgendwann mal muss es gehen (v. a. P1) ...

Offline

 

Board footer

Powered by FluxBB