Swisslinux.org

− Le carrefour GNU/Linux en Suisse −

Bienvenue invité
 

Langue

 

Le Forum

Vous n'êtes pas identifié.

#1 14 Sep 2018 13:40:20

whyohwhy
Affranchi(e)
 
Date d'inscription: 14 Sep 2018
Messages: 4

Datensicherung funktioniert nicht mehr.

Die planmässige Datensicherung auf meinem PC funktioniert nicht mehr.
Es wird mir der folgende Text angezeigt:

Fehler beim Verarbeiten des entfernten Manifest (duplicity-inc.20180906T200823Z.to.20180913T065250Z.manifest.gpg): GPG Failed, see log below:
===== Begin GnuPG log =====
gpg: WARNUNG: "--no-use-agent" ist eine veraltete Option - sie hat keine Wirkung.
gpg: AES256 verschlüsselte Daten
gpg: Verschlüsselt mit einer Passphrase
gpg: Entschlüsselung fehlgeschlagen: Fehlerhafte Sitzungsschlüssel
===== End GnuPG log =====

Wenn ich nun die Datensicherung ausserplanmässig starte, öffnet sich am Ende der Sicherung ein Wiederherstellungstest - Fenster und bittet mich um mein Verschlüsselungspasswort.
Nach dem ich das Passwort eingegeben habe, dauert es einen Moment und dann erscheint das selbe Fenster erneut und dann geht das Spiel endlos so weiter...

Können Sie mir weiterhelfen?

Besten Dank und freundliche Grüsse

Dernière modification par whyohwhy (15 Sep 2018 15:22:00)

Hors ligne

 

#2 21 Sep 2018 18:50:33

François Marthaler
Modérateur
Lieu: Prilly
Date d'inscription: 07 Sep 2013
Messages: 1500
Site web

Re: Datensicherung funktioniert nicht mehr.

Guten Tag,

Möglicherweise könnte Ihnen diese Diskussion auf englisch helfen: https://askubuntu.com/questions/1057627 … -key-error (die Lösung ist unter die Problem-Bescreibung).

Mit freundlichen Grüssen


laptop why! N240JU-PRO, Intel Core i7-6500U, RAM 8 Gb, Ubuntu 16.04 LTS

Hors ligne

 

#3 01 Oct 2018 13:03:06

whyohwhy
Affranchi(e)
 
Date d'inscription: 14 Sep 2018
Messages: 4

Re: Datensicherung funktioniert nicht mehr.

Da ich nur über rudimentäre Computerkenntnisse verfüge nützt mir das leider wenig, aber Danke.
Datensicherung deinstalliert - Problem gelöst...

Hors ligne

 

#4 01 Oct 2018 18:56:24

danieliff
Humain(e) libre
Date d'inscription: 08 Jun 2017
Messages: 36

Re: Datensicherung funktioniert nicht mehr.

Sie das nicht so eng, ich schätze mal Du arbeitest noch nicht so lange mit Linux, und es ist so es werden einem immer mal wieder steine in den weg geworfen, aber ich selbst will nicht mehr zurück.
Ich gehe mal davon aus das ein update der auslöser war, kann gelegentlich mal vorkommen, ist weiter nicht schlimm.
Jetzt wo du es deinstalliert hast, versuch es doch mal wieder neu zu installieren, schliesslich bist du vielleicht doch mal froh darüber, du hast ja schliesslich alles dazu ...
Oder du kannst auch ein anderes Programm verwenden, es gibt da eine handvoll auswahl je nachdem ...
Was mir oft weitergeholfen hat ist youtube, und ubuntuusers.de, und kein witz es gibt die doch ein paar videos auf deutsch ... du brauchst halt ein wenig geduld, zeit, und nerven, aber du bist apfel und microsoft einiges voraus ...

Hors ligne

 

#5 02 Oct 2018 14:36:17

wuergler
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 06 Feb 2014
Messages: 45

Re: Datensicherung funktioniert nicht mehr.

Sofern von Interesse, könnte man auf die vorderen Beiträge noch anfügen:

Bei der Lösungssuche hilft oft: Was wurde vor dem Auftreten genau gemacht (Änderung Konfiguration, Installationen, Upgrades usw.)?

Man kann sonst eventuell sehr daneben liegen bei einem Hilfe-Versuch.

Hier scheint es um das Programm "Duplicity" (verwende ich nicht) zu gehen, aber offenbar entsteht der Fehler bei dem Verschlüsselungsprogramm GnuPG. Vermutlich könnte Duplicity auch ohne GnuPG eingesetzt werden, ist aber schon gut.

Falls ein grosses Upgrade von Ubuntu (bspw. von Ubuntu 16.04 zu 18.04) gemacht wurde, wäre generell folgendes zu bedenken:

Windows-Nutzer gehen bei grossen Upgrades (Windows XP zu Windows 7 oder 10) oft davon aus, dass sie sowieso alles neu aufsetzen müssen. Tatsächlich läuft man dann nicht in Probleme. Und tatsächlich bleiben die bekannten Betriebssysteme aus Stabilitätsgründen pro Betriebssystem-Version meist bei einer Hauptversion pro (System-)programm. 
Beispiel sinngemäss:
Betriebssystem-Version A hat (System-)programm-Version 1.x
Betriebssystem-Version B hat (System-)programm-Version 2.x

Beispiel GnuPG: https://packages.ubuntu.com/search?keywords=gnupg zeigt, dass bis Ubuntu 16.04 offenbar die GnuPG-Haupt-Version 1.x (1.4) und ab Ubuntu 17.04 die Version 2.x (2.1 oder 2.2) installiert ist. Ziemlich sicher mit notwendigen Konfigurationsänderungen (wie der Link im Beitrag #2 vermuten lässt).

Das heisst, man kann bei oben geschilderten, anstehenden grossen Upgrades eine vollständige Neuinstallation vornehmen (keine technischen Probleme, aber mehr Einrichtungsaufwand) oder u. a. auch bei Ubuntu den Upgrade von einer Langzeit-Version zur nächsten direkt vornehmen. Dann wird man bei verschiedenen Programmen gefragt, ob man die bestehende Konfiguration übernehmen soll oder ob sie mit einer neuen überschrieben werden soll.

Wird die alte, bestehende Konfiguration übernommen, kann es (aber muss nicht) zu Problemen kommen, was aber nichts mit Ubuntu oder irgend einem Betriebssystem zu tun hat - es ist fast unvermeidlich.

Abhilfe (wie gesagt, man müsste mehr wissen): Vielleicht genügt, die angegebene Konfigurationsänderung (für fortgeschrittenere User) oder aber GnuPG-Verschlüsselung (vorderhand) abschalten sofern möglich oder aber Duplicity deinstallieren und neu installieren.

Hors ligne

 

Pied de page des forums

Powered by FluxBB