Swisslinux.org

− Le carrefour GNU/Linux en Suisse −

Bienvenue invité
 

Langue

 

Le Forum

Vous n'êtes pas identifié.

#1 08 Oct 2017 15:32:48

T54.Riemer
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 35

USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Hallo ZUsammen,

jedes Mal, wenn ich einen USB - Stick stecke kann ich zwar einen neuen Ordner erstellen,
aber die dorthin kopierten Daten gibt es nicht. Es kommt die Meldung" Der Ordner ist leer.
Unter den Eigenschaften habe ich nur Leserechte.
Ab diesem Zeitpunkt kann ich mit dem USB-Stick nicht mehr arbeiten.
Wer kann helfen, habe bereits 2 Sticks so blockiert.
Auf Windos funktioniert Alles problemlos.

FG Thomas Riemer

Hors ligne

 

#2 08 Oct 2017 19:02:58

T54.Riemer
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 35

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Nochmal ich.
Dieser Name : 848B-CCBA
scheint den Schreibschutz zu aktivieren.

Hors ligne

 

#3 09 Oct 2017 06:12:32

danieliff
Citoyen(ne)
Date d'inscription: 08 Jun 2017
Messages: 16

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

hatte ein ähnliches problem, allerdings konnte ich da nur die vorhandenen dateien sehen und keine neuen schreiben.
ich hatte es dann so gelöst das ich einen neuen ordner gemacht habe und diesem dann alle rechte freigegeben habe.
Also zum Beispiel:

Code:

 chmod 777 mnt/848B-CCBA/meinedateien

sollte es so nicht funktionieren dann musst du sudo vornedran setzen, weil du dafür root-rechte brauchst

Hors ligne

 

#4 09 Oct 2017 08:51:31

jean.tinguely@why
Modérateur
 
Date d'inscription: 15 Sep 2017
Messages: 40

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Guten Tag,
Oder

Code:

sudo chmod -Rf 777 /mnt//848B-CCBA/*

MfG.

Hors ligne

 

#5 09 Oct 2017 14:49:37

T54.Riemer
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 35

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Danke für die Nachricht.
Muss der Stern am Ende mit eingegeben werden?
sudo chmod -Rf 777 /mnt//848B-CCBA/*

FG Thomas Riemer

Hors ligne

 

#6 09 Oct 2017 21:30:48

danieliff
Citoyen(ne)
Date d'inscription: 08 Jun 2017
Messages: 16

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Nein, meiner Meinung nach steht der für die Dateien. Sollte der ganze Stick geändert werden sieht es dan so aus:

Code:

sudo chmod -Rf 777 /mnt//848B-CCBA

betrifft es nur eine Datei oder Verzeichnis:

Code:

sudo chmod -Rf 777 /mnt//848B-CCBA/diesesobjekt

aber man kann mit:

Code:

sudo chmod -Rf 777 /mnt//848B-CCBA/*.odt

nur die Rechte von odt-Dateien ändern.

Zum besseren Verständnis: mit
-f oder --silent oder --quiet werden Fehlermeldungen unterdrückt
-R oder --recursive    werden alle Zugriffsrechte von Datien auch in den Unterverzeichnissen geändert
1 steht für Datei ausführbar
2 Schreibrechte einer Datei
4 Leserechte einer Datei

3 Ziffern sind es weil man User, Gruppe, und Andere separat die Rechte vergeben kann.
Wen ich mich nicht irre steht die erste Ziffer für den User die zweite die Gruppe und die dritte für Andere

Hors ligne

 

#7 13 Oct 2017 19:11:17

T54.Riemer
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 35

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Hallo Zusammen,
ich habe noch keine Lösung.
Habe die vorgeschlagenen Code getestet.
Immer bekomme ich die folgende Meldung:

Leider konnten die Zugriffsrechte von »848B-CCBA« nicht geändert werden: Fehler beim Setzen der Zugriffsrechte: Das Dateisystem ist nur lesbar.
Wie lautet der genaue Code?

FG Thomas

Hors ligne

 

#8 13 Oct 2017 19:17:29

T54.Riemer
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 35

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Nochmal ich.

Frage , warum kann ich mich nicht als User definieren?

MfG

Hors ligne

 

#9 13 Oct 2017 21:56:30

danieliff
Citoyen(ne)
Date d'inscription: 08 Jun 2017
Messages: 16

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

wo wird genau der usb-stift eingehängt?
bei mir war es letztes mal im verzeichnis media
wie meinen sie das mit user definieren
man ist immer normaler user, ausser wen man adminrechte benötigt

was auch sein kann ist das der stick neu formatiert werden muss.

ich würde es mal so versuchen

Code:

chmod -Rf 777 /media/daniel/848B-CCBA

wen das nicht geht dann

Code:

sudo chmod -Rf 777 /media/daniel/848B-CCBA

wichtig ist zu wissen wo der stick eingehängt wird, geht am einfachsten mit dem dateimanagier. man kann auch direkt zum usb-stick im terminal, dann verkürzt sich alles und sieht dann so aus:

Code:

chmod -Rf 777 848B-CCBA

am einfachsten mal die zeile hier rein kopieren, was sie schon probiert haben

Hors ligne

 

#10 14 Oct 2017 09:11:22

T54.Riemer
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 35

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Hallo Daniel,

wenn ich bei Zugriffsrechte schaue, steht bei Benutzer "Ich" und bei
Gruppe "Thomas".
Die Gruppe hat nur Lese-Rechte.
Die erscheit mir der Grund.warum ich nur Lesen kann.
Der USB-Stkist bei media angehängt.
Ich teste deine Tipps mal.

MfG Thomas

Hors ligne

 

#11 14 Oct 2017 19:40:14

T54.Riemer
Humain(e) libre
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 35

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Hallo Daniel,

deine Tipps haben nicht geholfen.
Der Rechner reagiert überhaupt nicht auf diese Befehle.

MFG

Hors ligne

 

#12 15 Oct 2017 12:34:16

danieliff
Citoyen(ne)
Date d'inscription: 08 Jun 2017
Messages: 16

Re: USB - Sticks werden mit einer Eingabesperre versehen.

Hallo Thomas

Möglicherweise kann es das Problem sein das es ein Windowsformat ist, habe dazu folgenden Artikel gefunden https://wiki.ubuntuusers.de/Rechte/

Nach meiner Erfahrung mag Microsoft keine Linux Systeme, und wen es sich um ältere Versionen handelt tun sie sich auch gerne schwer, während es umgekehrt doch funktioniert.
So wie ich das sehe hast du nun 3 möglichkeiten, entweder hilft dir die acl (AcessControllList) weiter, einfach Schritt für Schritt durcharbeiten
oder
Du machst eine Datensicherung, und formatierst mal den USB-Stick neu, mit einem Linux-Format das auch mit Windows funktioniert. Kann etwas aufwendig sein, hatte da auch mal so ein Problem das ich ein paar Anläufe brauchte, glaube nach dem 5. Versuch hab ich das dann über das Terminal geschafft, bin mir da aber nicht mehr ganz sicher.
die dritte
Wen du ein Windows-System noch rumliegen hast, installiere die Oracle Virtual-Box, und installiere dort dieses System. beachte aber das du genügend freien Speicher hast, und auch gleich das Extension Pack mitinstallieren. ubunutusers hat auch dazu eine Anleitung. Dann einfach einen gemeinsamen Ordner machen, den findest du dann bei deinem rechner in der Virtual-Box selbst. Ich habe die ähnliche Lösung für mein CAD angewendet, um die Dateien drucken zu können. Denke aber das eine der ersten funktionieren sollten.

Viel Erfolg

Gruss dani

Hors ligne

 

Pied de page des forums

Powered by FluxBB