Swisslinux.org

− Le carrefour GNU/Linux en Suisse −

Bienvenue invité
 

Langue

 

Le Forum

Vous n'êtes pas identifié.

#1 27 Jun 2017 09:54:07

T54.Riemer
Citoyen(ne)
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 28

Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

Die Festplatte auf meinem Rechner wurde auf SSD gewechselt mit neuem Ubuntu 16.04.
Die alte SATAIII soll jetzt als externer Speicher verwendet werden.
Ich habe die SATAIII in ein externes Festplattengehäusevon Digitus mit USB 3.0 eingebaut.
Hier wird aber als erforderliches Betriebssystem Windows verlangt.
Wie kann ich jetzt auf die alten Daten auf der SATAIII zu greifen. Muss ich den Umweg
über temporären Rückbau und USB-Steak machen, oder gibt es einen direkten Weg?

Dernière modification par T54.Riemer (27 Jun 2017 18:38:10)

Hors ligne

 

#2 24 Jul 2017 23:04:58

wuergler
Citoyen(ne)
 
Date d'inscription: 06 Feb 2014
Messages: 19

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

zwar schon 1 Monat alt ...

Was heisst "Hier wird aber als erforderliches Betriebssystem Windows verlangt"? Würd ich jetzt nicht ganz verstehen.

Normalerweise sollte man "jede" SATAIII-Platte bspw. mit entsprechendem (meistens) SATA-to-USB-Adapter anschliessen und ohne weiteres wie eine andere, externe (bspw. USB-)Festpllatte verwenden können.

Hors ligne

 

#3 25 Jul 2017 08:25:36

jean@adimp.ch
Illuminé(e)
Lieu: Marly
Date d'inscription: 10 Mar 2005
Messages: 985
Site web

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

Guten Tag,
Die externe Festplatte sollte sofort in Nautilus sichtbar sein.
MfG.


--------------------------------------------------------
Jean Tinguely Awais
Ma vie sur twitter : http://www.twitter.com/tservi
Looking for THE job of my life : see http://www.t-servi.com

Hors ligne

 

#4 25 Jul 2017 11:21:50

T54.Riemer
Citoyen(ne)
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 28

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

wuergler a écrit:

zwar schon 1 Monat alt ...

Was heisst "Hier wird aber als erforderliches Betriebssystem Windows verlangt"? Würd ich jetzt nicht ganz verstehen.

Normalerweise sollte man "jede" SATAIII-Platte bspw. mit entsprechendem (meistens) SATA-to-USB-Adapter anschliessen und ohne weiteres wie eine andere, externe (bspw. USB-)Festpllatte verwenden können.

Ich habe den Eindruck, dass hier als Kontakt windows verlangt wird. Mir scheint, dass hier eine GrundSW verlangt wird.

Hors ligne

 

#5 25 Jul 2017 11:57:00

jean@adimp.ch
Illuminé(e)
Lieu: Marly
Date d'inscription: 10 Mar 2005
Messages: 985
Site web

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

Guten Tag,
Ich kann nicht verstehen wo das Problem liegt. Wahrscheinlich ein Bildschirmaufnahme kann helfen.
MfG.


--------------------------------------------------------
Jean Tinguely Awais
Ma vie sur twitter : http://www.twitter.com/tservi
Looking for THE job of my life : see http://www.t-servi.com

Hors ligne

 

#6 26 Jul 2017 11:20:59

jean@adimp.ch
Illuminé(e)
Lieu: Marly
Date d'inscription: 10 Mar 2005
Messages: 985
Site web

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

Guten Tag,
Das ist gelöst! Die Festplatte war nich gut in die Kiste eingebaut : das Licht von Digitus Gehause war rot!
MfG.


--------------------------------------------------------
Jean Tinguely Awais
Ma vie sur twitter : http://www.twitter.com/tservi
Looking for THE job of my life : see http://www.t-servi.com

Hors ligne

 

#7 31 Jul 2017 15:04:30

T54.Riemer
Citoyen(ne)
 
Date d'inscription: 14 Feb 2014
Messages: 28

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

Dieses Problem ist leider noch nicht gelöst.
Bei Verbindung mit dem PC erscheint folgende Meldung:

Auf »Datenträger 492 GB« kann nicht zugegriffen werden
Error mounting /dev/sdb2 at /media/thomas/33364edf-8c89-4728-baa4-50e2ef567794: Command-line `mount -t "ext4" -o "uhelper=udisks2,nodev,nosuid" "/dev/sdb2" "/media/thomas/33364edf-8c89-4728-baa4-50e2ef567794"' exited with non-zero exit status 32: mount: /dev/sdb2: can't read superblock

Was fehlt hier noch??

Hors ligne

 

#8 31 Jul 2017 15:34:30

jean@adimp.ch
Illuminé(e)
Lieu: Marly
Date d'inscription: 10 Mar 2005
Messages: 985
Site web

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

Guten Tag,
Kann dieses Artikel hilfreich sein : http://kilobyte.bplaced.net/ubuntu-fest … h-mounten/ ?
MfG.

PS : sonst auch hier : https://wiki.ubuntuusers.de/mount/

Dernière modification par jean@adimp.ch (31 Jul 2017 15:37:16)


--------------------------------------------------------
Jean Tinguely Awais
Ma vie sur twitter : http://www.twitter.com/tservi
Looking for THE job of my life : see http://www.t-servi.com

Hors ligne

 

#9 01 Aug 2017 17:03:40

wuergler
Citoyen(ne)
 
Date d'inscription: 06 Feb 2014
Messages: 19

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

can't read superblock

ist eventuell komisch. Hat die Disk vorher noch funktioniert? Oder könnte etwas passiert sein mit dem Wechsel ins Festplattengehäuse? Scheint mir eigentlich unwahrscheinlich, wäre aber möglich.

Falls noch Daten drauf sind, sollten sie wie immer vor weiteren Manipulationen gesichert werden.

Dann vielleicht zuerst mit "Disks" (gnome-disk-utility, ist bei Ubuntu vorinstalliert, aufrufen mit Schnellstart wie üblich) überprüfen. Selbstverständlich vorsichtig sein, damit man nicht irrtümlich formatiert oder löscht.

Links sind die Geräte/Platten, rechts sieht man die Volumes oder Partitionen und man sieht, ob sie eingehängt/"mounted" sind.
Man kann (meistens mit dem Knopf rechts oben oder mit STRG+S) den standardisierten SMART-Test  durchführen (Start Self-test).

- Sieht man die SATA-Platte dort?
- Kann sie dort eingehängt und ausgehängt werden? (Klick auf Pfeil/Quadrat zum ein-/aushängen)
- Ist die SMART-festplatteneigene Einschätzung noch ok?

Dieses Werkzeug ist eine praktische Alternative zu einigen Terminal-Befehlen ... smile

Hors ligne

 

#10 04 Aug 2017 08:27:18

jean@adimp.ch
Illuminé(e)
Lieu: Marly
Date d'inscription: 10 Mar 2005
Messages: 985
Site web

Re: Wechsel der Festplatte von SATAIII auf SSD

Guten Tag Herr Riemer,

Das Datum im Bios muss stimmen. Sonnst es meint dass die BIOS Batterie kaputt ist. Das ist auch warum die neue Einstellungen sind nicht gespeichert. Die Batterie ist änderbar. Der "Benutzerhandbuch" für die Batterie zu ersetzen ist da : https://www.ifixit.com/Guide/Remplaceme … s%29/16262

Sons für die Aufstartzeit das ist noch ein andere Problem. Können Sie kontrollieren ob Ihr Festplatte genugend leer ist?

MfG.


--------------------------------------------------------
Jean Tinguely Awais
Ma vie sur twitter : http://www.twitter.com/tservi
Looking for THE job of my life : see http://www.t-servi.com

Hors ligne

 

Pied de page des forums

Powered by FluxBB