Swisslinux.org

− The GNU/Linux crossroads in Switzerland −

 

Language

 

The Forum

You are not logged in.

#1 04 May 2020 21:52:12

wuergler
Apôtre du libre
 
Registered: 06 Feb 2014
Posts: 73

Upgrade auf Ubuntu 20.04?

Informationen zu 20.04 LTS

Wer sich für die Änderungen der neusten Ubuntu-LTS-Version interessiert, der kann sich bspw. so informieren: 

- Heise-Artikel (1) zu Long-Term-Support-Version "Focal Fossa".
- Heise-Artikel (2), vorwiegend auf Server ausgerichtet.
- Die Analyse von Pro-Linux ist oft besonders empfehlenswert - ein Artikel zu 20.04 kommt vielleicht noch. Pro-Linux schliesst leider auf Ende Mai 2020.
- Es gibt natürlich v. a. m. an Info!


Soll ich auf Ubuntu 20.04 upgraden?

Meine Empfehlung besonders für Einsteiger bzw. bei mässigen Kenntnissen:

1. Nicht dringend
Ein Upgrade drängt nicht.

2. Point Release abwarten ggf. empfehlenswert
Man kann/soll ruhig den sogenannten Point Release abwarten, vorgesehen auf Ende Juli 2020.
Der Point Release bezeichnet die Revisionsnummer nach der Haupt- und Nebenversionsnummer "20.04", also "20.04.1" (spätere Revisionen werden dann 20.04.2, 20.04.3 usw. sein). Diesen Point Release kann man deshalb abwarten, weil typischerweise lästige Kinderkrankheiten und bis dahin aufgelaufene Korrekturen hoffentlich bereits integriert sind. (Derselbe Effekt, wenn man stets Aktualisierungen  einspielt, was man sowieso tun sollte.)

3. Allgemein: LTS-Versionen empfohlen
Für die meisten Ubuntu-Anwender/innen ist es praktischer - und für Einsteiger unbedingt empfohlen -, wenn man stets die Versionen mit langfristiger Unterstützung (Long Term Support LTS verwendet und alle 2 bis 4 Jahre auf die jeweils nächste LTS-Version upgraded.
Die "normalen" Versionen  - etwas bösartiger: unfertige Versionen - müssen alle 6 Monate aktualisiert werden (bzw. 9 Monate Unterstützungszeitraum).
LTS-Versionen sind (bisher) immer alle zwei Jahre im April herausgekommen, also 18.04, 20.04, dereinst 22.04 ...

4. Datensicherung
Vor einem Upgrade wird selbstverständlich immer eine vollständige Datensicherung erstellt. Ja, es kann mal was schief gehen.

5. Eventuelle Probleme beim Upgrade
Wenn es Probleme gibt, kann man bspw. auf wiki.ubuntuusers.de nachschauen, vorzugsweise hier im Forum oder auf einem anderen Forum wie bspw. auf forum.ubuntuusers.de eine Frage stellen. Zuerst sucht man sich zu helfen, versteht sich wink 

6. Tägliche bzw. häufige Aktualisierungen
Laufende Aktualisierungen macht man ja sowieso immer (oft sicherheitsrelevant).

7. Debian für Fortgeschrittene
Etwas fortgeschrittene Benutzer/innen können vielleicht bei dieser Gelegenheit mal Debian installieren, von dem Ubuntu abstammt, wenn manchmal der Eindruck entsteht, das kommerzielle Ubuntu driftet etwas von seinen Idealen ab ... 


Hat jemand andere Empfehlungen oder Erfahrungen?

Offline

 

Board footer

Powered by FluxBB